Pferdeoffenstall-Kaufering GbR Landwirtschaftlicher Betrieb - Freilandhühnerhaltung - - Pensionspferdehaltung -
Pferdeoffenstall-Kaufering GbRLandwirtschaftlicher Betrieb- Freilandhühnerhaltung -- Pensionspferdehaltung -  

Frische Freilandeier aus der Region - einfach spitze!

Allgemeines

  1. Interessante Informationen
  2. Verkauf Eier / Nudeln
  3. Futterbeschaffung / Zertifikate
  4. Bildergalerie
  5. Sonstige Informationen

 

1. Interessante Informationen:

  • Natürlich haben unsere Hühner einen entsprechenden großen Auslauf - Freilandhaltung verpflichtet!
  • Unsere Hühner bekommen Futter ohne jegliche Gentechnik - wir wissen wo unser Futter herkommt und unser Lieferant ist zertifiziert! 
  • Wir verwenden keine wachstums- und leistungsfördernden Mittel und auch keinerlei künstliche Dotterfarbstoffe!
  • Regional ist für uns wichtig, denn kurze Wege schonen die Natur und die Umwelt. Dies gilt für die Vermarktung der Produkte, sowie auch für die Futterbeschaffung. Das hochwertige Grund- und Zusatzfutter mit natürlichen Mineralstoffen, Spurenelementen und Ölen wird nur wenige Kilometer transportiert, bis es bei uns ist!
  • Wir verstehen unsere Hühner und wir bieten ihnen deshalb ein tiergerechtes Leben und gehen respektvoll mit unseren Hühnern als Lebewesen um!
  • Wir wollen transparent für unsere Kunden sein und zeigen euch sehr gerne wie und wo unsere Hühner leben und wie wir arbeiten!
  • Hohe Hygienestandards in allen Bereichen sind für uns selbstverständlich! 
  • Die benötigte Energie für unseren mobilen Stall produzieren wir ausschließlich über eine auf dem Dach montierte Photovoltaikanlage!
  • Unsere Eierschachteln werden in Europa produziert  und sind aus recyclingfähiger Pappe!
  • Unser Ziel ist es, keine Ressourcen zu verschwenden und im Einklang mit der Natur, den Hühnern und mit uns Menschen zu arbeiten. Das ist der Grund, warum nicht nur die hochwertigen Eier vermarktet werden, sondern nach der Legeperiode auch die Hühner selbst! Außerdem ist es uns wichtig, dass noch intakte Eierschachteln wiederverwendet werden > gerne könnt ihr eure vorhandenen Eierschachteln wieder bei uns auffüllen!
  • Wie auch schon bei unserer artgerechten, LAG e.V. - zertifizierten Pensionspferdehaltung in Offenställen, werden wir auch bei der Freilandhühnerhaltung eine umweltschonende, extensive Landwirtschaft mit unserem modernen Maschinenpark betreiben und umsetzen!
  • Die Herstellerfirma des Hühnermobils wurde mit einem Förderpreis ausgezeichnet

2. Verkauf Eier / Nudeln:

Wir verkaufen unsere Eier unsortiert und frisch ab Hof / Türe direkt an euch als Endverbraucher, ohne lange Transport- und Vermarktungswege.

Bei einem eventuellen Verkauf der Eier auf Wochenmärkten sind die Eier ebenfalls unsortiert, aber mit unserem Erzeugercode gestempelt.

Bitte sprecht uns sehr gerne diesbezüglich an, damit wir euch dazu detaillierte Informationen geben können insbesondere, wie und wo ihr unsere Eier kaufen könnt.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, dass ihr euch in unsere "Abo-Liste" eintragen lasst, so wissen wir wer regelmäßig Eier abnimmt und wir können die Eier entsprechend "reservieren".

 

Unsere frischen, hochwertigen Freilandeier werden von Hand abgesammelt + einzeln von Hand verpackt und können in folgenden Verpackungseinheiten gekauft werden:

  •   6er Packung
  • 10er Packung
  • 20er Eierpalette (Höckerlage)
  • 30er Eierpalette (Höckerlage)
  • Hausgemachte Nudeln aus unseren frischen Freilandeiern in 500 g - Packungen 
    • Bandnudeln mittelbreit
    • Spirelli
    • Suppennudeln fein

 

Unsere Anschrift in 82266 Inning am Ammersee; Quellenstraße 7

 

Wir haben unsere Legehennenhaltung freiwillig beim LfLMärkte registrieren lassen und für den Verkauf unserer unsortierten Eier auf Wochenmärkten den folgenden Erzeugercode für unsere Freilandhaltung zugeteilt bekommen: 1-DE-09 1 939 1

 

 

Eine Erläuterung des Erzeugercodes findet ihr auch unten links auf dem Etikett unserer Eierschachteln.

Außerdem befnden sich auf den Etiketten noch die folgenden Informationen:

  • Anzahl der Eier in der Verpackung
  • Haltungsform (Freilandhaltung)
  • Unsere Anschrift als Erzeuger
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD)
  • Verbraucherhinweis
  • Unser Logo

 

3. Futterbeschaffung / Zertifikate:

Unsere Futterlieferanten befinden sich in der Nähe, was kurze, umweltschonende Transportwege garantiert.

Den Weizen beziehen wir von einem befreundeten Nebenerwerbslandwirt aus deutschem Saatgut und das Legehennenfutter von der Fa. Asam Mangmühle.

Alles OHNE Gentechnik und OHNE antibiotische Leistungsförderer!

 

4. Bildergalerie:

 

 

 

5. Sonstige Informationen:

Wie lagert man Eier richtig?

Hühnereier besitzen eine natürliche Haltbarkeit von 28 Tagen. Achten Sie auf das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung. Empfohlen wird die Eier im Kühlschrank (bei 5 - 8°C) zu lagern. Eier bleiben bei Zimmertemperaturen ca. 3 Wochen frisch, im Kühlschrank sogar 4 Wochen.

Eier, die das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben sollten nicht mehr roh verzehrt werden. Durcherhitzt (70°C) sind sie aber auch danach noch zu verwenden, z.B. zum Backen und Kochen oder auch hartgekocht. 

Eier sollten mit der Spitze nach unten gelagert werden. So bleibt der Dotter in der Eimitte und die Luftkammer befindet sich oben. 

 

Das Ei - ein geniales Lebensmittel

Das Ei ist ein reines Kraftpaket. Es bietet hochwertiges Eiweiß und eine Fülle anderer wertgebender Inhaltsstoffe. Es wird von der Natur direkt in der Verpackung geliefert und ist mehrere Wochen gut lagerfähig.

 

Voller Vitamine und Mineralstoffe

Wer hätte das gedacht? In Eiern tickt eine richtige kleine Vitamin- und Mineralstoffbombe! Ein mittelgroßes Ei deckt bereits:

  • 20 Prozent des täglichen Bedarfs an Vitamin A
  • 10 Prozent des täglichen Bedarfs an Vitamin D (für den Skelettaufbau)
  • 10 Prozent des täglichen Bedarfs an Vitamin E ( ein natürliches Antioxidationsmittel, das die Auswirkungen des Alterungsprozesses        beschränkt)
  • 10 Prozent des täglichen Bedarfs an Vitamin K (für die Blutgerinnung benötigt)
  • Viele B-Vitamine

Bei den Mineralstoffen sieht es ebenfalls rosig aus: Das Ei versorgt uns mit 17 Prozent unseres täglichen Phosphorbedarfs und mit 15 Prozent unseres Eisenbdarfs (unverzichtbar für eine gute Sauerstoffversorgung des Gewebes).

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright 2017 - by Pferdeoffenstall-Kaufering GbR